Späte Erlösung: Chemie Leipzig dank später Tore eine Pokalrunde weiter

Leutzscher Derbysieger bangen lange

3. Runde (14.10.19)

Endergebnis: 0:3 (0:1)

Tore:
0:1 Florian Schmidt
0:2 Andy Wendschuch
0:3 Leo Felgenträger

Aufstellung FSV Budissa Bautzen:
12 Tom Köhler, 5 Marco Fischer, 6 Norman Kloß, 8 Max Kubitz, 10 Tom Hagemann, 11 Danny Gärtner, 16 Moritz Noack, 22 Max Külicke, 25 Joseph Gröschke, 26 Tom Hentschel, 27 Jakub Sidlo

Einwechselspieler:
1 Max Höhne, 9 Philipp Mühlmann, 13 Maximilian Röhle, 18 Lukas Lehmann, 20 Felix Meißner, 21 Julien Hentsch, 29 Konrad Schneider

Trainer:
Thomas Hentschel

Aufstellung BSG Chemie Leipzig:
1 Benjamin Bellot, 3 Stefan Karau, 4 Manuel Wajer, 6 Andy Wendschuch, 10 Daniel Heinze, 13 Benjamin Schmidt, 17 Thomas Petracek, 19 Max Keßler, 21 Tommy Kind, 26 Benjamin Boltze, 27 Florian Schmidt

Einwechselspieler:
31 Julien Latendresse-Levesque, 5 Björn Nikolajewski, 8 Leo Felgenträger, 9 Elvir Ibisevic, 22 Valentino Schubert, 29 Raffael Cvijetkovic, 36 Denny Krahl

Trainer:
Miroslav Jagatic

Produktion: Team Rabenfront
Kommentar: Jan Ole Behrens