Kein Amateurfußballverein sorgte in diesem Sommer für solch einen Hype wie der Berliner Kreisligist Delay Sports. Mit über 375.000 Instagram-Followern ist der neu gegründete Klub von Twitch-Star Elias Nerlich, a.k.a Eligella oder EliasN97, und Ex-Profi Sidney Friede bereits nach kürzester Zeit der reichweitenstärkste Verein der Hauptstadt. Nach wenigen Wochen überholte man die Bundesligisten Union und Hertha BSC! Nach einmonatiger Vorbereitung steht an diesem Wochenende das erste Pflichtspiel der jungen Vereinsgeschichte auf dem Programm. Pokal-Premiere gegen den 1. Traber FC Mariendorf aus der Kreisliga A. Alles rund um den Saisonstart, die Vorbereitung und den prominent besetzten Kader um Kevin Pannewitz oder Diyar Acar erfährst du hier!

Die Entstehung von Delay Sports – Aus einer Schnapsidee wird Wirklichkeit

Der Traum vom eigenen Fußballverein – eine Idee, die für die meisten nur virtuell umsetzbar ist. Für die beiden bekannten Twitch-Streamer Elias Nerlich und Sidney Friede ist der Traum mit dem Berliner Verein Delay Sports in Erfüllung gegangen. Nerlich war selbst bis vor zwei Jahren bei der zweiten Mannschaft vom 1. FC Wacker Lankwitz (Kreisliga B) aktiv. Zuvor spielte er in der Jugend der beiden Berliner Traditionsvereine Tasmania Berlin und BFC Preussen.

BFC Preussen Trainingsgelaende - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Elias Nerlich trainierte bereits in der Jugend auf dem Geländer des BFC Preussen Berlin. Heute kickt er hier mit seinem eigenen Team!

Sportlich blieb dem 24-Jährigen aufgrund von Verletzungen die ganz große Karriere verwehrt, im Internet läuft es dafür umso besser. Über den zweiten Karriereweg als E-Sportler und Content Creator bei Hertha BSC schaffte Nerlich den Sprung zu einem der bekanntesten deutschen Streamer. Bei Twitch hat der gebürtige Berliner über 1,1 Millionen Abonnenten. Regelmäßig schauen „Eliasn97“, so sein Username auf der Streaming-Plattform, bis zu 30.000 Zuschauer live zu.

Einen ähnlichen Werdegang, wenn auch sportlich erfolgreicher, hat Friede hinter sich. Der ebenfalls 24-Jährige wurde in der Jugend bei Hertha BSC ausgebildet und sammelte Profi-Erfahrung für Royal Mouscron in der ersten belgischen und bei DAC Dunajska Streda in der ersten slowakischen Liga. Für Wehen Wiesbaden war er zudem in der 2. Bundesliga aktiv, auch wenn es nur für ein Spiel im deutschen Unterhaus gereicht hat. Ebenso wie Nerlich musste auch der ehemalige deutsche U20-Nationalspieler seine Karriere vorzeitig beenden. Aufgrund von anhaltenden Schmerzen im Knie war eine Zukunft im Profifußball nicht möglich, dafür aber in den Sozialen Medien. Über 800.000 Follower hat Friede bei Instagram dazu knapp 650.000 bei Twitch – eine Reichweite, die sich sehen lässt.

Elias Nerlich Sidne Friede Delay Sports - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Geschäftstüchtiges Duo: Nach der eigenen Modemarke und dem eigenen Vitamingetränk haben Elias Nerlich und Sidney Friede mit Delay Sports 2022 ihren eigenen Fußballverein gegründet.

Aufgrund der sportlichen Vorgeschichte der beiden kommt die Gründung des eigenen Fußballvereins nicht ganz überraschend, auch wenn das Ganze laut Nerlich „zuerst eine Schnapsidee war“. Aus dieser ist in dem letzten halben Jahr Wirklichkeit geworden. Nach der Modemarke „Elevate“ und dem Vitamingetränk „VitaVate“ ist es bereits die dritte gemeinsame Unternehmung von Nerlich und Friede.

Alle Hürden auf dem Weg zum eigenen Verein gemeistert

Den eigenen Vereinsnamen eingeben, ein Wappen erstellen und schon ist der Verein bereit – so einfach geht es nur in der virtuellen Fußballwelt. In der analogen Welt ist der ganze Prozess deutlich komplexer. Dennoch versucht Delay Sports einen anderen, community-bezogenen Weg zu gehen. Der Vereinsname, die Vereinsfarben, das Wappen, die Trikots: Bei all diesen Prozessen wurden die Follower mit eingebunden. Generell möchten Nerlich und Friede den Verein so Community nah wie möglich aufziehen. Neben den oben aufgezählten Punkten gab es noch viele weitere wichtige Aspekte zu klären. Einer davon war die Ligazugehörigkeit des Vereins.

Delay Sports Logo - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Das Wappen von Delay Sports wurde natürlich von der Community entworfen

Laut den Statuten des Berliner Fußball-Verband (BFV) muss ein neu gegründeter Verein erst drei Jahre in einer Freizeitliga spielen, bevor eine solche Eingliederung beantragt werden kann. Diesen Umweg muss Delay Sports jedoch nicht gehen. Der BFV hat eine Sondergenehmigung aufgrund der besonderen Charakteristik des Vereins erteilt. In der Stellungnahme des Verbands hieß es: „Wir gehen mit dieser Entscheidung bewusst einen neuen Weg und sind überzeugt davon, dass der gesamte Berliner Fußball von der Innovationskraft und Reichweite von Delay Sports profitieren kann“.

Sondergenehmigung mit Auflagen

Die Sondergenehmigung ist dabei an einige Bedingungen geknüpft. Dazu zählt unter anderem, dass eine zweite Mannschaft und ein Jugendteam gestellt werden müssen. Die Zweitvertretung wurde im Laufe der aktuellen Vorbereitung ins Leben gerufen. Trainer ist kein geringerer als Ex-Profi Kevin Pannewitz. Eine Jugendmannschaft gibt es derweil verständlicherweise noch nicht. Zeit, um auch dieser Bedingung gerecht zu werden, haben die Verantwortlichen genug. Bis zum 30. Juni 2024 müssen die Auflagen erfüllt sein.

Preussenstadion BFC Berlin - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Fußball-Nostalgie pur: Das Preussenstadion in Berlin ist die Heimspielstätte von Delay Sports

Die erste Saison wird der neu gegründete Klub in der Kreisliga C Berlin, der niedrigsten Spielklasse der Hauptstadt, bestreiten. Auch sonst sind alle offenen Fragen mittlerweile beantwortet. Die Heimspiele trägt Delay Sports im altehrwürdigen Preussenstadion, der Heimspielstätte vom BFC Preussen, aus. Für Nerlich ist das natürlich eine Herzensangelegenheit, der nicht nur in der Jugend beim BFC gespielt hat, sondern den Verein und das ganze Umfeld bestens kennt. Mit einer Kapazität von 3.000 Zuschauern scheint das Stadion für die unterste Spielklasse Berlins etwas überdimensioniert zu sein. Das Testspiel gegen den Oberligisten SV Tasmania Berlin (2:0 für den Gastgeber) relativiert dies jedoch. Über 4.500 Fans waren im Werner-Seelenbinder-Sportpark mit dabei, um ihre Twitch-Stars hautnah auf dem Rasen zu erleben.

„Wir rasieren die alle“ – Der Kader mit Diyar Acar, Kevin Pannewitz und vielen weiteren

Die Einzigartigkeit von Delay Sports spiegelt sich auch im Kader des Vereins wider. Trotz des Starts in der untersten Berliner Amateurliga verfügt die Mannschaft über einen Spielerpool, den sich so mancher deutlich höherklassige Klub wünschen würde. Nicht von ungefähr kommt auch die Aussage von Nerlich der mit Blick auf die eigenen Spieler eine vollmundige Prognose abgibt: „Wir rasieren die alle“, ließ er seine Zuschauer bei Twitch wissen. Leugnen lässt sich die überdurchschnittliche sportliche Qualität nicht.

Elias Nerlich Trainig Delay Sports - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Elias Nerlich wird auch selbst aktiv mitspielen, seinen größeren Part sieht er jedoch „Abseits des Platzes“

Das Nerlich selbst wieder die Fußballschuhe schnüren wird, hat er unlängst angekündigt, auch wenn seine alte Verletzung – ein Kreuzbandriss vor zwei Jahren – bereits in der aktuellen Vorbereitung für Probleme gesorgt hat. So war der 24-Jährige in den letzten Partien vor dem Pflichtspielauftakt lediglich an der Außenlinie mit dabei. Sich selbst beschreibt der Twitch-Star als „Nanny für alles“, der sich „40 % auf dem Platz und 60 % neben dem Platz“ sieht.  

Neben den beiden Vereinsgründern gehört Kevin Pannewitz zu den Spielern mit der größten Profierfahrung. Der mittlerweile 30-Jährige galt einst als Riesentalent im deutschen Fußball, hatte jedoch während seiner aktiven Karriere immer wieder mit Übergewicht zu kämpfen. Selbst Felix Magath und seine eher auf Ausdauer ausgelegten Trainingseinheiten konnten Pannewitz damals beim VfL Wolfsburg nicht auf das nötige körperliche Niveau bringen. Insgesamt fast 100-mal stand der gebürtige Berliner in der 2. und 3. Liga auf dem Platz.

Kevin Pannewitz Delay Sports - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Ab diesem Sommer für Delay Sports am Ball und als Trainer der zweiten Mannschaft tätig: Ex-Profi Kevin Pannewitz

In den letzten Jahren folgten unzählige Stationen in den niedrigeren Ligen, bevor sich Pannewitz in diesem Sommer Delay Sports anschloss. Für den Ex-Rostocker ist der neu gegründete Berliner Verein auch gleichzeitig eine Motivation, den Kampf mit dem Übergewicht wieder aufzunehmen und fit für mögliche Einsätze zu werden. Auf YouTube dokumentiert Pannewitz seinen Fortschritt mit regelmäßigen Vlogs.

Der bekannteste deutsche Fußball-TikToker und viel Regionalliga-Erfahrung

Das in einem Verein gegründet von Influencern natürlich auch diese nicht fehlen dürfen, ist klar. Mit Diyar Acar hat Delay Sports einen der bekanntesten deutschen Fußball-TikToker an Land gezogen. Über 700.000 Follower hat der 27-Jährige auf dem Videoportal. Neben seinem Social-Media-Erfolg bringt Acar auch sportlich einiges mit. Auf insgesamt über 60 Einsätze bringt es der Mittelfeldmann in der sechstklassigen Landesliga Weser-Ems. Zuletzt sorgte er mit seinem eigens ausgerichteten Influencer-Fußballturnier, dem Diyar Cup, für positive Schlagzeilen. Über 5.000 Zuschauer waren bei der Veranstaltung mit dabei.

Diyar Acar Delay Sports Berlin - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Einer der prominentesten im Kader von Delay Sports: TikToker und Fußballer Diyar Acar

Mit Kapitän Alieu Sawaneh, Bilal Kamarieh und Michael Kyeremeh verfügt der Kader ebenfalls über Regionalliga-Erfahrung. Sawaneh bringt es auf 81 Spiele in der Regionalliga Südwest für den FC Bayern Alzenau, die TSV Eintracht Stadtallendorf und den FSV Frankfurt. Kamarieh war nicht nur in der Regionalliga Nordost für die zweite Mannschaft von Hertha BSC aktiv, sondern auch für die Zweitvertretung von Mainz 05 in der 3. Liga. Als letzter im Bunde spielt Kyeremeh sechsmal in der Regionalliga Nord für den HSV II.

Zu den erwähnten Akteuren gesellen sich laut Nerlich „noch zehn bis 15 Spieler, die auch gerne Mal einen über den Durst trinken und für die Stimmung da sind“. Nicht erst seit der Heim-WM 2006 dürfte klar sein, wie wichtig das Mannschaftsgefüge für den sportlichen Erfolg ist. Generell setzt sich der Kader aus Freunden, Weggefährten und Bekannten von Nerlich zusammen.   

Alles rund um den Kader und den anstehenden Saisonstart findest du in unserem exklusiven Portrait über Delay Sports auf unserer Website oder unserem YouTube-Kanal.

„Der Trainer ist wie eine Vaterfigur“

An der Seitenlinie wird Delay Sports von Andreas Schild betreut. Der 45-Jährige war jahrelang als Trainer der dritten Mannschaft vom 1. FC Schöneberg aktiv und wagt in diesem Sommer den Schritt zum neuen Verein. „Es macht Spaß, es ist anstrengend – und vor allem neu“, erklärte Schild im Interview dem rbb, der mit dem Trubel – auch um seine Person – erst lernen muss umzugehen. Als seine größte Aufgabe sieht er „aus der Truppe eine Einheit zu bilden“.

Andreas Schild Trainer Delay Sports - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Andreas Schild ist der erste Cheftrainer in der jungen Vereinsgeschichte von Delay Sports Berlin

Die Verpflichtung war dabei vor allem ein Wunsch der Spieler. Einige seiner Ex-Schützlinge bei Schöneberg sind nun beim neu gegründeten Klub. Dass der Kader sich für die Verpflichtung eines bestimmten Trainers starkmacht, zeigt die Verbundenheit zu Schild, der laut Nerlich „als zweiter Vater“ für einige der Jungs fungiert. Dabei sind es vor allem der Umgang mit den Spielern, der weit über das sportliche hinausgeht und die unbändige Leidenschaft für den Trainerberuf, die den 45-Jährigen zum perfekten Übungsleiter machen.

Vorbereitung mit sportlichen Höhen und Tiefen

So richtig los ging die Vorbereitung am 09.07.2022 mit dem ersten Testspiel gegen Kreisliga-B-Teilnehmer FC Concordia Wilhelmsruh 1895 II, das Delay Sports mit einem deutlichen 5:1 für sich entschied. Unter den Torschützen war unter anderem Diyar Acar. Zwei weitere Testspielsiege gegen die beiden Kreisligisten Türkiyemspor Berlin II (3:2) und SV Sparta Lichtenberg II (6:1) folgten. Den ersten kleinen Dämpfer gab es bei der 1:2-Niederlage gegen die zweite Mannschaft des FC Viktoria Berlin. Die Highlights zu dieser Begegnung findest du sowohl auf unserer Webseite als auch auf unserem YouTube-Kanal. Wenige Tage später folgte ein erneut deutlicher 8:2-Erfolg gegen den SW Neukölln II.

Das bislang vorläufige Highlight der noch jungen Vereinsgeschichte folgte beim Testspielduell gegen den Oberligisten SV Tasmania Berlin. Insgesamt über 4.500 Zuschauer waren mit dabei und erlebten im Werner-Seelenbinder-Sportpark beim 2:0 für die Gastgeber die zweite Niederlage in der Vorbereitung für Delay Sports. Wenn gleich das Ergebnis für viele der Anwesenden lediglich eine Randnotiz war.

Delay Sports Berlin Fans - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr
Nicht nur beim Training des neu gegründeten Berliner Vereins herrscht reges Treiben. Die Vorbereitungsspiele von Delay Sports sind ein echter Publikumsmagnet

Auch danach lief es nicht mehr ganz so rund beim neuen Kreisligisten. Weder gegen die dritte Mannschaft des FC Viktoria Berlin (2:2) noch bei der Generalprobe vor dem anstehenden Pokalspiel gegen BW Spandau 03 (0:2) sollte ein Sieg herausspringen. „Es ist noch ein bisschen Sand im Getriebe“, sagte Chef-Trainer Schild nach dem letzten Testspiel gegenüber der Bild.

Der kommende Pokalgegner – Das ist der 1. Traber FC Mariendorf

Am kommenden Wochenende ist es für Delay Sports endlich so weit. Am Sonntag, den 14.08.2022, kommt es zum Pflichtspielauftakt im Landespokal gegen den 1. Traber FC Mariendorf. Zum ersten Mal wird der neu gegründete Berliner Klub dabei im heimischen Preussenstadion spielen. Anstoß ist um 14 Uhr. Erwartet werden mindestens 1.500 Zuschauer, auch Nerlich zeigt sich optimistisch und von der maximalen Auslastung ausgeht. Eine Kulisse, die man beim Pokalgegner aus dem Berliner Ortsteil Mariendorf so nicht kennt.

1 Traber FC Mariendorf - Delay Sports vor Pflichtspielauftakt im Pokal – Alles zur Vorbereitung, Kader und vielem mehr

Der 1. Traber FC spielt seit dem Aufstieg in der Saison 2014/15 in der Staffel 2 der Kreisliga A in Berlin. In der abgelaufenen Spielzeit sicherte sich der kommende Pokalgegner von Delay Sports den fünften Platz in der Liga. Im Pokal warten die Mariendorfer noch auf den großen Erfolg. Nach zwei Saisons, in denen jeweils die zweite Runde erreicht worden konnte, gab es im vergangenen Jahr das Aus in der ersten Runde gegen den Bezirksligisten BSC Eintracht Süding (0:1).

Die größte Stärke des 1. Traber FC ist die Offensive. Mit 114 Toren in der abgelaufenen Spielzeit stellte der Kreisligist die zweibeste Angriffsreihe der Liga. Ein besonderes Augenmerk der Delay-Sports-Defensive sollte dabei auf Jamal „Jimmy“ Ghazaleh liegen, der im letzten Jahr 31 Tore in 24 Ligaeinsätzen erzielte. Vor dem Pokalduell dürfte schon jetzt klar sein, dass es für die meisten Spieler der Gäste die bisherige Partie ihres Lebens sein wird.

„Wollen fünfmal hintereinander aufsteigen“ – Die Ziele von Delay Sports

„Das Ziel ist es, die Bayern zu schlagen, und zwar im DFB-Pokal. Der Plan geht so: Wir gewinnen den Berliner Pokal, dürfen dann im DFB-Pokal ran. Dann die Bayern, Julian Nagelsmann hat uns nicht auf dem Schirm und dann hauen wir sie weg“. Die deutlich überspitzt formulierte Aussage von Nerlich gegenüber der Bild lässt dennoch keine Zweifel an den Ambitionen von Delay Sports. Mit Blick auf den Kader und der damit verbundenen unumstrittenen Qualität wäre alles andere als ein Aufstieg in dieser Spielzeit mehr als nur eine Überraschung,

Das Ziel für die Zukunft steht derweil auch schon fest: Die Verbandsliga. „Wir wollen fünfmal hintereinander aufsteigen“, so Nerlich. Trotz der ehrgeizigen Ziele steht der Spaß im Vordergrund. Das zeigt sich auch beim Konzept des Vereins. Die Spieler erhalten keine Bezahlung, das klarzustellen ist der Vereinsführung wichtig. Das Höchstmaß aller Gefühle ist laut dem Twitch-Star „ein kühles Blondes und einen Klaps von mir auf den Po, wenn er ein geiles Spiel gemacht hat“.

Die Spiele der neuen Saison werden dabei auf Twitch übertragen, sodass alle Nicht-Berliner ebenfalls live dabei sein können. Dazu kommen viele weitere Inhalte rund um Delay Sports auf dem offiziellen Instagram-Account und den YouTube-Kanälen von Elias Nerlich, Sidney Friede und Co.

Der Pflichtspielauftakt von Delay Sports – KICK.TV ist dabei

So richtig begreifen werden es Nerlich und Friede wahrscheinlich erst, wenn der Ball am Sonntag um 14 Uhr rollen wird. Dann haben sich die beiden Twitch-Streamer nach einer fast einjährigen Vorbereitung den Traum vom eigenen Fußballverein endgültig verwirklicht. Das Projekt Delay Sports hat aber auch schon vor dem ersten Pflichtspiel gezeigt, was im heutigen Social-Media-Zeitalter alles möglich ist. Der Fußballromantiker wird sich mit Delay Sports wahrscheinlich eher weniger identifizieren können und das ist auch absolut in Ordnung. Vornehmlich soll eine junge Zielgruppe angesprochen werden, die mit diesem Projekt womöglich auch selbst wieder Lust am Fußballsport bekommt.  

Falls du nichts rund um den anstehenden Saisonauftakt von Delay Sports verpassen möchtest, bist du hier an der einzig richtigen Adresse! KICK.TV ist hautnah mit dabei, wenn der reichweitenstärkste Berliner Fußballverein in der Kreisliga C an den Start geht. Nächste Woche zeigen wir dir bei KICK.TV einen spannenden Hintergrundbericht zum Pflichtspielauftakt vom Wochenende. Wir dürfen gespannt sein, ob Delay Sports sich im ersten Pflichtspiel der Vereinsgeschichte direkt einen Sieg holt und wer dabei auf dem Platz mit dabei ist. Und auch nach dem Pokalauftakt versorgen wir dich in der kommenden Saison mit Spielzusammenfassungen, Hintergrundberichten und mehr zu Delay Sports. Das alles gibt es nur bei uns, der Videoplattform für den Amateurfußball!